Gymondo im großen Online Test – 2017

0

Fit mit Internet – dieser Trend nimmt stetig zu. Es ist wirklich verlockend, Work-outs und auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittene Trainingseinheiten zu flexiblen Zeiten an beliebigen Orten zu absolvieren. Seit einigen Jahren gehört Gymondo zu eben jenen Online-Fitness-Anbietern. Professionelle Work-out Videos ist keinesfalls alles, was die Plattform dabei in Sachen Fitness und Gesundheit zu bieten hat. Da ich gerne Neues ausprobiere, habe ich Gymondo ein wenig genauer unter die Lupe genommen.

Was genau verbirgt sich hinter Gymondo?

Willkommen bei Gymondo Test

Eine Frau, welche ihren Blick verträumt in die Ferne schweifen lässt, nur um in der nächsten Szene die Yoga-Matte zu entrollen und frisch gestärkt mit den Work-outs zu beginnen. Untermalt mit dem Song “Sparks” aus der Kehle der britischen Sängerin Neon Hitch, ist dies der Auftakt für die aktuelle TV-Werbung von Gymondo. Die knapp 20 Sekunden des Spots verraten schon einiges darüber, was sich hinter dem Namen Gymondo eigentlich verbirgt. Eine Online-Fitness-Plattform, welche rund um die Uhr Zugang zu über 20 verschiedenen Fitness- und Sportprogrammen gewährt. Ergänzt wird das Angebot durch einen ausgeklügelten Ernährungsplan und der Möglichkeit, sein Fitnessprogramm speziell auf die eigenen Bedürfnisse zu spezialisieren. In den vergangenen Jahren hat Gymondo sein Angebot um ein vielfaches erweitert. Grund genug, um das Portal einem ausgiebigen Test zu unterziehen. 7 Tage kostenlos trainieren, 3 verschiedene Preismodelle und dem Versprechen, dass einem ein “Rundum-Sorglos-Paket” erwartet. Mit der kostenlosen Registrierung soll man Zugriff auf über 250 Workout Videos in HD Qualität erhalten.

Gymondo Workouts

Wer nichts wagt, der bekanntlich nichts gewinnt – getreu diesem Motto wollte ich das Fitnessprogramm von Gymondo etwas genauer kennenlernen und ausprobieren. Genau für jenen Zweck bietet die Sport-Plattform einen kostenlosen, 7-tägigen Schnupperzugang an. Das Angebot ist nur zeitlich begrenzt, der Zugriff auf den kompletten Inhalt ist möglich.

Das Programm von Gymondo

Zuerst stellt sich die Frage: Was bietet die App? Welche Möglichkeiten gibt es direkt auf der Webseite? Bequemerweise habe ich mir erst einmal den Internetauftritt vorgenommen. Bevor man die Gelegenheit erhält, wichtige Daten wie E-Mail-Adresse und Passwort festzulegen, muss zuerst eines der 3 vorhandenen Bezahl-Modelle ausgewählt werden. Der Übergang von kostenloser Probezeit in das kostenpflichtige Abonnement ist fließend, gespeicherte Daten und Trainingsfortschritte gehen dabei nicht verloren. Das persönliche Fitness- bzw. Trainings-Level wird während der Registrierung anhand von 5 verschiedenen Angaben ermittelt. Im 4. von 5 Schritten wird das persönliche, angestrebte Ziel festgelegt. Neben Abnehmen, Figur straffen steht auch Muskelaufbau und Beweglichkeit bzw. Fit bleiben zur Auswahl. Wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual – jedoch nicht bei Gymondo. Denn unter dem Menüpunkt “Programme” kann man jederzeit sein aktuelles Work-out wechseln. Nach der erfolgreichen Anmeldung bei der Online-Fitness-Plattform steht einem auch der Zugang zur Community sowie zu den Ernährungstipps und zur Rezeptdankenbank offen.

Individuelle Trainingseinheiten und Ernährungspläne

Die Fitness- und Sportprogramme von Gymondo sind nach einem bestimmten Schema aufgebaut. Eine Kombination aus verschiedenen Work-outs und der richtigen Ernährung soll den Erfolg garantieren und die Vorsätze rasch wahr werden lassen. Für den ersten Probelauf fiel meine Wahl auf das Programm “Fit ins Neue Jahr”. Das komplette Trainingsprogramm erstreckt sich über einen Zeitraum von 4 Wochen und beinhaltet eine ausgewogene Mischung aus Cardio-, Kraft- und Figurübungen. Speziell auf dieses Training abgestimmte Ernährungspläne bzw. Rezepte ergänzen das Ganze. Andere Work-outs behandeln Themen wie “Fight Club”, “Sixpack” oder auch “Rückenfit” und “Yoga”. Ein Wechsel ist, wie bereits erwähnt, jederzeit möglich. Wer keine vorgefertigten Standardprogramme mag: Unter dem Menüpunkt “Workouts” lassen sich Übungen oder Kurzeinheiten beliebig selbst zusammenstellen. Es besteht beispielsweise die Möglichkeit, gezielte Übungen für bestimmte Körperbereiche auszuwählen oder Work-outs mit dem Lieblingstrainer zu absolvieren. Die Dauer der HD-Videos variiert zwischen 10 und 70 Minuten. Abhängig von dem Anspruch und dem eigenen Trainings-Level.

Welche Funktionen bietet die Gymondo App?

Plattformübergreifend ist der mobile Zugriff auf das Angebot von Gymondo auch von unterwegs aus möglich. Erhältlich ist die Software direkt im App-Store von Apple oder Google. Wer noch keine Einlogg-Daten besitzt, kann die Registrierung unkompliziert vom Smartphone oder Tablet vornehmen. Die App enthält 4 kostenlose Kurz-Programme, bestehend aus kurzen Videos und Rezepten. Innerhalb der 7-tägigen Probephase ist auch der Zugriff auf Premium-Work-outs und auf die komplette Rezeptsammlung möglich. In meinem Fitness-Profil innerhalb der App sprangen mir meine bei der Anmeldung angegebenen Daten ins Auge. Diese lassen sich auch im Nachhinein korrigieren und ergänzen. Der Zugang zur Community fehlt in der mobilen Gymondo-Version vollständig Ob dies als Minus- oder Pluspunkt zu werten ist, hängt vermutlich von der eigenen Aktivität im Forum ab. Abhängig von der Prozessorleistung des eigenen Geräts und von der bestehenden Internetverbindung laufen die Videos von Gymondo flüssig ab. Wie auch direkt auf der Webseite, variiert hier die Länge der Videos.

2 Leckerbissen für euch von Gymondo

Essen ist eines der wohl schönsten Dinge der Welt. Fasten oder gar Verzicht, ist auch bei Gymondo ein Tabuthema. Viel mehr stehen Abwechslung und leckere Gerichte auf dem täglichen Speiseplan. Wollt ihr euch selbst davon überzeugen? Vielleicht bringen euch diese beiden Rezepte aus der Gymondo Datenbank auf den Geschmack:

Zucchini Chips

Zucchini Chips von Gymondo 2

Wer so gar nicht auf seine abendlichen Knabbereien verzichten möchte, sollte es mal mit dieser Low-Fat Alternative probieren.

Zutaten:

  • 1 kleine Zucchini
  • Salz
  • Kräuter nach Geschmack (optional)

Zubereitung:

1. Backofen mit Umluft auf 100°c vorheizen.
2. Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
3. Leg die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, sodass sie nicht übereinander liegen.
4. Schiebe das Blech in die mittlere Backofenschiene.
5. Damit die verdampfende Flüssigkeit entweicht und die Chips knusprig werden, wird ein Kochlöffel aus Holz in die Backofentür geklemmt.
6. Lös die Zucchinischeiben nach etwa 25 – 30 Minuten vom Backblech.
7. Die Chips benötigen weitere 15 – 20 Minuten im Backofen.
8. In einer Schale die Zucchinichips mit Salz und/oder Pfeffer und Kräutern bestreuen.
Hier das Rezept als PDF    Zucchini Chips Rezept

Zimt Apfel Kakao Haferflocken

Gymondo Zimpf Apfel Kakao Haferflocken 2

Das richtige Frühstück für einen perfekten und vitaminreichen Start in den Tag

Zutaten:

  • 75 g Haferflocken
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 EL getrocknete Cranberries
  • 1 Apfel
  • 1/2 TL Zimt
  • 300 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup

Zubereitung:

1. Apfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
2. Haferflocken, Kürbis- und Sonnenblumenkerne, Kakao, Zimt und Mandelmilch in einen Topf geben und für etwa 5 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
3. Den fertigen Brei in einer Schüssel mit den Apfelstücken und getrockneten Cranberries vermischen.
Hier das Rezept als PDF  Zimt Apfel Kakao Haferflocken

Vor- und Nachteile von Gymondo

Mein bisheriger Gymondo Test verlief überaus aufschlussreich. Die 7 kostenlosen Schnuppertage reichen vollkommen aus, um sich für oder gegen das Angebot der Fitness-Plattform zu entscheiden. Die Qualität der Videos ist erstklassig, die professionellen Trainer motivieren und die Rezepte tragen ebenfalls zu einem gesunden Lebensstil bei. Wer sich gerne mal hängen lässt, kann sich durch den Austausch in der Community neue Anregung und Motivation holen. Im eigenen Fitnessprofil lassen sich Erfolge und Veränderungen auf einen Blick erfassen. Weiterer Pluspunkt: Der Zugriff auf alle Rezepte ist möglich, unabhängig vom aktuell absolvierten Workshop. Der größte Schwachpunkt bei Gymondo: Es liegt in der Verantwortung des Einzelnen, seine Trainingseinheiten einzuhalten und richtig zu absolvieren. Halbherzig durchgeführte Übungen führen selten ans Ziel, auch fehlt der persönliche Ansprechpartner direkt vor Ort, der einem unkompliziert Übungen zeigen und Fragen sofort beantworten kann. Wer bei Gymondo trainieren möchte, benötigt eine bestehende Internetverbindung.

Was kostet Gymondo und für wen ist es geeignet?

Gymondo richtet sich an Erwachsene, welche mit Fitness- und Sportübungen zum Muskelaufbau, für die Beweglichkeit oder zur Fettverbrennung beginnen möchten. Gymondo weist ausdrücklich darauf hin, dass Schwangere und Menschen mit chronischen Beschwerden vor dem Beginn Rücksprache mit einem Arzt halten sollten. Die Kosten sind übersichtlich gestaffelt, insgesamt sind 3 verschiedene Preismodelle vorhanden.

3 Monate: 2,54 EUR pro Woche (32,99 EUR gesamt)
6 Monate: 2,12 EUR pro Woche (54,99 EUR gesamt)
12 Monate: 1,44 EUR (74,99 EUR gesamt)

Je länger man das Angebot von Gymondo wahrnimmt, desto günstiger wird es.

Hier geht es zu Gymondo – Dein Fitnessprogramm

Fazit

8.3 Gut

Die alles entscheidende und vermutlich wichtigste Frage nach einem derartigen Test ist: "Welche persönlichen Erfahrungen und Erfolge konnte ich bei Gymondo verbuchen?" Nach 7 Schnuppertagen ist das Ergebnis natürlich noch nicht wirklich vorzeigbar. Die Online-Plattform ist eine gute und interessante Alternative zu herkömmlichen Fitnessstudios. Denn hier kann man zu jeder beliebigen Zeit, an jedem gewünschten Ort, seine Work-outs absolvieren. Besonders berufstätigen Menschen fällt es mit Sicherheit leichter, die Trainingseinheiten in den Alltag mit einzubinden. Man muss sich gelegentlich jedoch selbst motivieren, um die Übungen nicht halbherzig durchzuführen.

  • Inhalt 9
  • Benutzerfreundlichkeit 8
  • Preis-Leistung 8
  • Nutzen 8
Share.

About Author

Matze ist als Blogger schon länger in der Online-Tester-Szene in deutschen Blogs unterwegs. Er steckt viel Herzblut in seine Internetauftritte und versucht dabei immer nah an seinen Lesern zu sein. Gerne zieht er Expertenmeinungen zu bestimmten Themen hinzu um jederzeit erstklassige Qualität zu liefern.

Leave A Reply


*